Biologische Station Oberberg

Die Biologische Station Oberberg ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Auftrag zur wissenschaftlichen und praktischen Betreuung von Naturschutzgebieten und verschiedenen Landschaftsentwicklungsprojekten im Oberbergischen Kreis, welcher sich aus ehrenamtlichen Vertretern des Naturschutzes sowie der Land- und Forstwirtschaft und Mitarbeitende des Oberbergischen Kreises zusammensetzt.

 

Seit April 1994 ist das Rote Haus, ein zu Schloss Homburg (Nümbrecht) gehörendes Gebäude, Sitz der Biologischen Station Oberberg.

 

Die Biologische Station Oberberg hat sich im Sinne des 1989 vom Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (MUNLV) erstellten „Naturräumlichen Fachkonzepts“ die Schwerpunkte: Betreuung der Schutzgebiete, Erfassung der Tier- und Pflanzenwelt in den Schutzgebieten, Vertragsnaturschutz, Beratung von Behörden und Verbänden bei ökologischen Fragen, Vermarktung regionaler Produkte sowie Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit gesetzt.

Auf der Website: www.biostationoberberg.de finden sie weitere Informationen zur Oberbergischen Natur, Landschaft, Pflanzen- und Tierwelt sowie zu Veranstaltungen der Biologischen Station.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Biologische Station Oberberg